Startseite | Impressum | Haftungsauschluss | Datenschutz | Kontakt

HISTORISCHER MARKT GLEIBERG

Willkommen beim historischen Markttreiben auf der Burg Gleiberg und im alten Ortskern Gleiberg.

Wenn lautes Getöse der Böllerschützen über der Burg Gleiberg erschallt und seltsam Gewandete den Weg zur Burg nehmen, weiß man: Der historische Markt auf dem Gleiberg hat seine Tore geöffnet.

Mehr als 40 Verkaufsstände, Händler, Handwerker und Schausteller bieten Althergebrachtes und Selbstgemachtes feil. In den Tavernen werden die Hungrigen und Durstigen mit Speis und Trank verwöhnt, zum Teil nach alten Rezepten.

Termin 2014

13. und 14. September 2014

Wegzoll

Wegzoll Erwachsene für einen Tag:
6 Taler (Euro), gewandet 3 Taler (Euro)

Wegzoll Kinder für einen Tag:
3 Taler (Euro), gewandet 1 Taler (Euro)
unter Schwertmaß (144 cm) Einlass frei

Wegzoll Erwachsene für zwei Tage:
9 Taler (Euro), gewandet 4,00 Taler (Euro)

Wegzoll Kinder für zwei Tage:
6 Taler (Euro), gewandet 2 Taler (Euro)
unter Schwertmaß (144 cm) Einlass frei

Anmerkung: Im Wegzoll für den 13. September ist der Eintrittspreis für das Konzert mit "Liudon Incorruptus" am Samstagabend enthalten.

Programm

Samstag 13. September 2014 - Burghof, Oberburg sowie alter Ortskern Gleiberg

11:30 Uhr
Umzug ab Sorgusplatz
12:30 Uhr Anböllern - 1. Kanoniergesellschaft Wettenberg 1992 e.V.

Bühne Burghof
12:30 Uhr
Eröffnung auf dem Burghof - Anschließend Markttreiben, Leben "Anno
dazumal", musikalische Beiträge, etc.
12:45 Uhr: Kita Finkenweg - Tanzvorführung
14:00 Uhr: Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wanderaktionstages Gießener Land durch Landrätin Anita Schneider.
14:20 Uhr:
Tanzen mit Kindern vom Ferienspielprojekt: Des Meisters Knechte und Mägde auf dem Burghof.
15:00 Uhr: Kita Finkenweg - Tanzvorführung
15:00 Uhr: Mittelaltertanz - Kita Schatzkiste
17:00 Uhr:
Auftritt: Des Meisters Knechte und Mägde
17:15 Uhr:
Mitmachtänze: Des Meistersknechte und Mägde

Aktionsfläche Markt am Südtor
12:45 Uhr:
Mittelaltertanz – Kita - Schatzkiste
13:00 Uhr: Turnen früher und heute - TSV Krofdorf-Gleiberg
14:30 Uhr: Stabpuppentheater – Ev. Kirchenkirchengemeinde Krofdorf Gleiberg und Wißmar
15:00 Uhr: Turnen früher und heute - TSV Krofdorf-Gleiberg
15:30 Uhr: Stabpuppentheater – Ev. Kirchenkirchengemeinde Krofdorf Gleiberg und Wißmar
16:30 Uhr: Stabpuppentheater – Ev. Kirchenkirchengemeinde Krofdorf Gleiberg und Wißmar

Weitere Programpunkte
"Liudon Incorruptus"

Beni, der Gaukler - Jonglage, Feuerspucken, Gauklerei.
Brummtopf: Balladen und Moritaten nach Geschichten von Rittern, Burgherren und edlen Jungfrauen, aber auch von Mord, Habgier und Intrigen.
Vogelwarte – Feldtal; Flugshow
etc.

20:00 Uhr

Konzert mit "Liudon Incorruptus"
Beni der Gaukler -
Jonglage, Feuerspucken, Gauklerei
Markttreiben auf der Oberburg und dem Burghof


Sonntag 14. September 2014 - Burghof, Oberburg sowie alter Ortskern Gleiberg

10:00 Uhr: Ökumenischer Mundartgottesdienst mit musikalischer Untermalung in der Katharinen-Kirche in Gleiberg
11:00 Uhr:
Markttreiben, Leben "Anno dazumal", musikalische Beiträge, etc.
11:00 Uhr: Burgführung für Besucher des Gleibergfestes - Treffpunkt am Albertusgarten vor dem Eingang zur Burg.
14:00 Uhr: Burgführung für Besucher des Gleibergfestes - Treffpunkt am Albertusgarten vor dem Eingang zur Burg.

Bühne Burghof
12:00 Uhr:
Kindertanz zum Mitmachen: Des Meistersknechte und Mägde auf dem Burghof.
14:00 Uhr: Des Meisters Knechte und Mägde: Mitmachtänze auf dem Burghof
14:30 Uhr: Stabpuppentheater – Ev. Kirchenkirchengemeinde Krofdorf Gleiberg und Wißmar
15:30 Uhr: Stabpuppentheater – Ev. Kirchenkirchengemeinde Krofdorf Gleiberg und Wißmar
16:30 Uhr: Stabpuppentheater – Ev. Kirchenkirchengemeinde Krofdorf Gleiberg und Wißmar

Aktionsfläche Markt am Südtor
Interessengemeinschaft Rotes Höhenvieh Wettenberg e.V.:
Besuch mit Zugochse "Urmel aus Krofdorf" und Darstellung eines Kuhhandels

Alter Ortskern Gleiberg
15:30 Uhr:
Des Meisters Knechte und Mägde: Mitmachtänze im "Alten Ortskern"

11:00 - 16:00 Uhr: Offene Katharinen-Kirche auf demGleiberg

Weitere Programpunkte
"Liudon Incorruptus"

Beni, der Gaukler - Jonglage, Feuerspucken, Gauklerei.
Brummtopf: Balladen und Moritaten nach Geschichten von Rittern, Burgherren und edlen Jungfrauen, aber auch von Mord, Habgier und Intrigen.
Vogelwarte – Feldtal; Flugshow
etc.

Umzug anlässlich des Gleibergfestes 2014
Teilnehmer des Umzuges treffen sich am Samstag, den 13. September, um 11:30 Uhr am Soguesplatz in Kropfdorf.
Gruppen und Vereine, die sich noch am Umzug anlässlich des Gleibergfestes beteiligen wollen, können sich noch bei Ralf Volgmann / 0641-66557 oder Oliver Wegener / 0641-980356 melden.

Mittelalterliches Konzert mit "Liudon Incorruptus"
Am Samstag, den 13, September spielt ab 20:00 Uhr die vom Mittelalter inspirierte Reichelsheimer Mittelalterband "Liudon Incorruptus" auf der Bühne im Burghof auf

Weitere Informationen

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen.